Alpaka Kissen

Alpaka Kissen

1 Artikel

1 Artikel

  • Produktberatung 030 83103396
    Produktberatung
    030 831 033 96
  • Probeliegen auf 270qm in Berlin
    Probeliegen auf
    270 m2 in Berlin
  • Kostenloser Versand und Rückversand
    Kostenloser Versand
    und Rückversand

Alpaka Kissen - natürlich gesund schlafen

Das Alpaka gehört der Familie der Kamele an und stammt aus den südamerikanischen Anden. Noch heute ist Peru das Land mit dem größten Bestand der Alpakas. Vorwiegend werden die Kamele aufgrund ihrer Wolle gezüchtet, die sehr gute Eigenschaften besitzt. In Europa ist die Alpakawolle noch nahezu unbekannt, trifft jedoch aufgrund des natürlichen Ursprungs auf ein sehr großes Interesse.

Die Alpaka Faser und ihre Eigenschaften

Schon bei den Inkas galt die Alpaka Wolle als das Vlies der Götter. Andere sprechen auch immer wieder vom Gold der Anden, wenn es um die wertvollen Naturmaterialien des Alpaka Kamels geht. Aufgrund ihrer sehr guten Eigenschaften gilt die Alpakawolle auch als ein Luxusprodukt, das vollkommen aus Naturmaterialien besteht. Vor wenigen Jahren noch versuchten die Südamerikaner, Alpakas mit weißer Wolle zu züchten, da diese in allen Farben einfärbbar ist. Heute hingehen geht der Trend mehr zu natürlichen Farben. Allein die Wolle der Alpakas kann mit 22 unterschiedlichen Farbtönen punkten. Insgesamt gibt es mehr als 60 Farbschattierungen, was besonders bei der Kleiderproduktion einen schätzbaren Faktor einbringt. Der große Vorteil der Alpakafasern ist jedoch, dass sie bedenkenlos von Allergikern verwendet werden können. Denn anders als bei Schurwolle ist in der Wolle der Alpakas kein Lanolin zu finden, was für viele Allergiker unverträglich ist. Aus diesem Grund sind Produkte aus den Naturmaterialien von großem Wert.

Wer bei Alpaka Wolle an Kamelhaar denkt, geht davon aus, die Wolle sei starr und fest - weit gefehlt. Alpakawolle kratzt nicht und lässt sich nahezu mit der Weichheit von Kaschmir vergleichen. Besonders beliebt sind Steppbetten oder auch Kopfkissen, in denen Alpakawolle verwendet wird. Die Naturmaterialien überzeugen mit ihren Eigenschaften und bieten ein optimales Schlaferlebnis.

Die Faser der Wolle ist im Inneren hohl. Somit ist sie in der Lage, die Körperwärme darin zu speichern. Andere Wollarten können dies übrigens nicht. Ein Hohlraum der Fasern wird bei textilen Materialien wie Funktionswäsche erzeugt, nur mit dem Unterschied, dass Funktionswäsche auf einen chemischen Ursprung zurückgeht. Die Alpaka Wolle ist vollends natürlichen Ursprungs, besitzt jedoch die gleichen Eigenschaften. Gerade deshalb wird die Faser der Wolle in der Textilindustrie mehr als nur geschätzt. Durch das wenige Vorkommen der Alpakas, deren Bestand in Peru bei 3,5 Millionen Tieren liegt, was immerhin 80 Prozent des gesamten Bestandes ausmacht, ist die Wolle natürlich sehr schnell vergriffen. Das macht die Naturmaterialien außerdem zu einem sehr wertvollen Produkt. Ist die Alpakawolle verarbeitet, besitzt sie einen unverkennbaren Glanz und überzeugt mit einem weichen Hautgefühl. Wird Alpaka Wolle als Füllung in einem Alpaka Kissen verwendet, zeigen sich mehrere Vorteile, die Sie später noch genauer erfahren.

Wie wird Alpaka Wolle für Alpaka Bettwaren gewonnen?

Alpaka Kamele werden nur einmal im Jahr, und zwar im Frühjahr, geschoren. Deshalb ist die Wolle nur begrenzt verfügbar und von sehr großem Wert. Nachdem die Alpaka Kamele geschoren wurden, wird das Vlies von Schmutz und Verunreinigungen befreit. Pro Tier kommt es zu einem Wolle-Gewinn von etwa drei bis fünf Kilogramm. Damit die Wolle in einer hohen Qualität gewonnen werden kann, müssen Stall und die Liegeplätze stetig saubergehalten werden, was einen großen Zeitaufwand fordert. Die meisten Alpakazüchter bieten ihren Tieren Sandplätze, in denen sie sich gerne tummeln. Durch den Sand wird die Wolle außerdem stetig gesäubert.

Nachdem die Wolle gesäubert wurde, werden die Naturmaterialien von einer Kadiermaschine kardiert. Das heißt, die Fasern werden in eine Richtung gelegt, damit jene sich mittels eines Spinnrades zu Wolle verarbeiten lassen. Wird die Alpaka Wolle industriell hergestellt, fallen noch weitere Arbeitsschritte an, die den Prozess beschleunigen. Die fertige Wolle ist nun bereit für den Verkauf oder eine Weiterverarbeitung wie zum Kopfkissen. Aufgrund des fehlenden Lanolins in den Wollfasern ist auch die Reinigung von Alpaka Kopfkissen oder Alpaka Steppdecke sehr einfach zu bewerkstelligen. Das Alpaka Produkt kann in der Waschmaschine und mittels Schonwaschgang gewaschen werden. Durch die thermoregulierende Eigenschaft lässt sich die Wolle der Alpakas für viele Produkte wie Alpaka Kissen, Steppdecken oder auch Kleidung verwenden.

Warum ein Alpaka Kissen verwenden?

Wie bereits erwähnt, besitzt die Alpaka Wolle sehr viele positive Eigenschaften . Dazu gehört auf jeden Fall die Klimaregulierung. Besonders bei Bettwaren zeichnet sich diese Funktion immer wieder aus. Viele Hersteller setzen allerdings auf die Verwendung von chemischen Stoffen zur Herstellung einer Klimafaser. Dies führt immer wieder zu Allergien und Problematiken bei Menschen. Die Wolle der Alpakas überzeugt, weil es sich um Naturmaterialien ohne chemische Stoffe handelt. Durch die Hohlräume in der Faser entsteht ein optimales Schlafklima. Das kommt einem erholsameren und ruhigeren Schlaf zugute. Doch das ist noch nicht alles, was die Faser der Alpaka Wolle kann. Das Fell der Tiere soll es vor Hitze sowie Kälte schützen. Auch im Sommer reguliert die Steppdecke oder das Alpaka Kissen die Temperatur, sodass ein angenehmes Schlafklima entsteht.

Besser gebettet auf Alpaka Wolle

Viele kennen sicherlich das Gefühl, morgens aufzustehen und plötzlich schmerzt der Nacken, die Muskulatur und nicht selten auch der Rücken. Dies ist auf eine instabile Lage des Körpers zurückzuführen. Im Schlaf entspannt der Körper und sollte von Matratze und Kopfkissen in eine stabile Lage gebracht werden. Besonders das Kopfkissen erfüllt eine wesentliche Aufgabe, da es den Hohlraum zwischen Schulter und Kopf ausgleichen soll. Nur auf diese Weise bleibt die Wirbelsäule gerade und die Muskeln werden entlastet. Das Alpaka Kissen ist in der Lage, diesen Hohlraum optimal auszufüllen, sodass nur der Kopf und nicht auch die Schultern auf dem Kopfkissen aufliegen. Alpakawolle passt sich den Gegebenheiten an und kehrt immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Wenn Sie sich im Schlaf drehen, bauscht sich das Kopfkissen dank Volumen und Rückstellkraft wie von selbst wieder auf und passt sich der neuen Körperlage an. Dadurch wird die Muskulatur durch das Alpaka Kissen optimal entlastet und Sie schlafen besser.

Alpaka Kissen vom Fachhandel

Alpaka Kissen erhalten Sie bei uns im BeLaMa Online Shop sowie vor Ort in unserem Ladengeschäft. Derzeit bieten wir Alpaka Kissen sowie andere Produkte wie Steppdecken der Marke Abolengo an. Abolengo steht für eine besonders hohe Qualität, ganz nach dem Motto Made in Germany. Der Familienbetrieb befindet sich im Münsterland und verfügt über eine eigene Alpaka Zucht. Dort werden auch die Alpaka Kissen sowie weitere Produkte eigenständig produziert. Die verwendete Wolle stammt nur aus dem eigenen Bestand, sodass eine hohe Qualität der Rohstoffe garantiert werden kann. Alpaka Kissen und Steppdecken der Marke Abolengo präsentieren wir Ihnen daher nicht ohne Stolz. Gerne begrüßen wir Sie zum Kennenlernen und Begutachten der Produkte in unserem Ladengeschäft in Berlin.