Betten

Bett 140x200

Bett 140x200

1
Von 5 Seiten
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

1
Von 5 Seiten
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

  • Produktberatung 030 83103396
    Produktberatung
    030 831 033 96
  • Probeliegen auf 270qm in Berlin
    Probeliegen auf
    270 m2 in Berlin
  • Kostenloser Versand und Rückversand
    Kostenloser Versand
    und Rückversand
Beschreibung

Bettgröße: Die richtige Länge und Breite für Ihr Bett

Vor dem Kauf eines Betts müssen Sie sich bereits für eine Bettengröße entscheiden. Sie ist wichtig, damit Sie sich in Ihrem Bettgestell wohlfühlen. Zu beengt an Kopfteil und Fußende soll es nicht sein. Bei der Breite sollten Sie jedoch auch nicht knausern. Die perfekte Länge Ihres Betts können Sie nach dieser üblich gewordenen Richtlinie festlegen: Zu Ihrer Körpergröße noch 20 cm Luft fürs Recken und Strecken addieren. Doch die Breite für Ihr Bett lässt sich individuell anhand von verschiedenen Faktoren messen. Stellen Sie sich dazu Fragen wie: Ist es für Sie oder gemeinsam mit Ihrem Partner? Soll es als Gästebett Ansprüche sowohl für Kinder als auch für Erwachsene erfüllen? In was für einer Schlafposition schlafen Sie oder die bestimmte Person für gewöhnlich?

Luxus-Single-Bett oder praktisches Doppelbett

Das 2 m lange und 140 cm breite Bettgestell zählt zu den beliebtesten Bettgrößen im deutschen Schlafzimmer und Jugendzimmer. Es ist mit seiner Größe schon als ein Doppel-Bett zu bezeichnen. Zwei Personen finden auf ihm schon einen guten Platz. Singles können auf dieser Liegefläche als Einzelbett viel Freiraum genießen, aber auch eine neue Beziehung kann mit dem gemeinsamen Übernachten auf diesem geräumigen Bett beginnen.

Auswahl an Bettenarten

Auf Grund der Beliebtheit der Bettengröße 140x200 gibt es sehr viele Betten in diesen Maßen. Sie entscheiden, in welcher Ausführung Sie sich betten wollen: Ein Polsterbett oder Boxspringbett können Sie wählen sowie verschiedene Bettrahmen aus unterschiedlichen Materialien, wie einem edlen und hochwertigen Massivholzbett aus Eiche, Kiefer oder Kernbuche oder einem leichteren Metallbett. Ein einfaches Holzbett stehen einem niedrigen Futonbett oder dekorativen, träumerischen Himmelbetten gegenüber. Sie haben die Wahl.

Bettkasten für Platz trotz breitem Bett

Haben Sie ein eher kleines Schlafzimmer? Für ein Doppelbett ist die Maße 140x200 noch schmal, einer einzelnen Person nimmt sie doch schon mehr Platz als ein Standard-Einzelbett im Raum. Für kleinere Räume empfiehlt sich der Kauf eines Betts mit integriertem Bettenkasten für Bettwäsche oder anderem. Das Funktionsbett schafft praktischen Stauraum. Ein Bettkasten als Zubehör findet sich an vielen Polsterbetten.

Empfehlung für den Kauf: Zwei Matratzen und zwei Lattenroste

Ab 140 cm Breite empfiehlt sich der Kauf von zwei Matratzen und zwei Lattenrosten für das gemeinsame Bett. Einzelpersonen brauchen keine Rücksicht auf einen Beischläfer nehmen. Paare sollten sich vorher fragen, ob eine einzelne oder zwei Schlafunterlagen mit einer jeweiligen Breite von 70 cm gewünscht sind. Diese Größenordnung ist gewöhnlich als Kindermatratze vorgesehen. Überlegen Sie sich, welche Ansprüche Sie in Sachen Matratze und Lattenrost an Ihr Bett stellen. Welcher Schlaftyp sind Sie? Bevorzugen Sie als Härtegrad eher hart oder weich? Wollen Sie beide eine Matratze aus beispielsweise Latex oder Kaltschaum? Ein passender Lattenrost erfüllt beziehungsweise unterstützt die Eigenschaften der jeweils gewählten Matratze mit seiner speziellen Unterfederung. Dann können Sie mit zwei einzelnen Ausführungen in 70x200 an Stelle von 140x200 Ihre individuellen Vorlieben und Anforderungen erfüllen sowie die Ihres Partners. Eine sogenannte Liebesbrücke in T-Form als Matratzenkeil verbindet die beiden Betten miteinander. Somit ist für jeden der persönliche Schlafkomfort gesichert.