Neue Matratze und Eingewöhnung

Matratzenberatung: Neue Matratze und Eingewöhnung

Spätestens nach etwa fünf bis zehn Jahren ist der Kauf einer neuen Matratze notwendig. Das hängt von der Qualität der Matratze ab, die Sie besitzen. In der Regel haben nach einem bestimmten Zeitraum der regelmäßigen Belastung die Stabilisatoren ausgedient, die Matratze ist durchgelegen und die ergonomische Schlafhaltung ist dahin. Damit eine neue Matratze zum gesunden, komfortablen Schlaf führt, benötigt sie Zeit für die Eingewöhnung. Ein unbequemer Liegekomfort und schlimmstenfalls Rückenschmerzen können in den ersten Wochen die Folge sein. Unsere Matratzenberatung gibt Ihnen Tipps, worauf Sie bei der Eingewöhnung nach dem Matratzenkauf achten müssen.

Rückenschmerzen als Folge einer durchgelegenen Matratze

Rückenschmerz – durchgelegenen Matratze

Erst mit dem Einliegen passt sich die neue Matratze den Körperformen und bevorzugten Schlafpositionen an. Gleichzeitig wird die Wirbelsäule wieder an eine ergonomische Formgebung gewöhnt, die für den langfristig gesunden Schlaf sorgt. Während der Eingewöhnung nimmt die Muskelverspannung zunehmend ab und Rückenschmerzen lassen nach, je mehr sich im Schlaf bewegt wird.

Die Eingewöhnungsphase - ein Muss für mehr Schlaf- und Lebensqualität

Oft werden alte Matratzen erst dann ausgetauscht, wenn das Liegegefühl als unangenehm empfunden wird. Dies ist meist der Fall, wenn die Modelle außer Form geraten sind und die Wirbelsäule einer zunehmend unnatürlichen Belastung durch Haltungsveränderungen ausgesetzt ist. Langfristig betrachtet, kann dies zu irreparablen Spätfolgen führen, die mit knöchernen Veränderungen an der Wirbelsäule einhergehen. Dies beeinflusst in der Regel auch den Alltag, wo sich die gewohnte Fehlhaltung vor allem bei sitzenden und stehenden Tätigkeiten mit Rückenschmerzen zeigt.

Neue, hochwertige Matratzen besitzen hohe Spannungseigenschaften. Diese geben erst während der Eingewöhnungsphase so nach, dass sie sich den individuellen Körperformen anpassen und durch ihre Federungseigenschaften ergonomisch wirken. Vor allem durch die feste Stabilisierungs- und Stützfunktion wird die Rückenmuskulatur entlastet, Verspannungen werden gelöst und Rückenschmerzen lassen nach.

Dies ist in fast allen Fällen, vor allem bei Zonen-Matratzen zu spüren. Dort, wo das Hauptgewicht liegt, wird bei Seiten- und Rückenschläfern eine Überdehnung der Wirbelsäule durch die neue, feste Punktstabilisation verhindert.

Zusätzlich zu der Eingewöhnungszeit an neue Matratzen bezieht sich diese ebenfalls auf den Matratzenbezug. Auch hier ist anfangs eine Spannung vorhanden, die sich Ihren Körperformen und Liegepositionen anpassen muss. Vor allem bei Bezügen, die nicht mit dem Polster verklebt sind, kann es zu Verdrehungen kommen. Diese sind in der Regel simpel mit einigen wenigen Handgriffen zu regulieren.

In Anlehnung an das Raumklima sowie den Schlafgewohnheiten kann ein Heraustreten von Schafschurwolle aus dem Bezug während der Eingewöhnungsphase erfolgen. Dies sollte ignoriert werden, da sich im Laufe der Eingewöhnung dieser Zustand wieder legt und zu den normalen Eigenschaften von körpergerechten Matratzen zählt.

Wie lange dauert die Umstellung?

Der Körper nimmt die Umstellung der Liegeeigenschaften nicht sofort an, sondern versucht, seine bisher gewohnte Haltung einzunehmen. Hier spielt neben der Körpergewöhnung auch der Geist eine wesentliche Rolle, indem die veränderten Liegeeigenschaften wahrgenommen und angenommen werden. Dieser Prozess kann einige Wochen in Anspruch nehmen und wird durch die Anpassung der Matratzeneigenschaften an die Körperformen und das Körpergewicht gefördert.

Die durchschnittliche Eingewöhnung an neue Matratzen liegt zwischen vier und sechs Wochen. Allerdings hängt dies davon ab, wie lange sich der Körper bereits durch das Liegen auf einer alten Matratze in einer sogenannten Schonhaltung befand.

Je mehr Zeit in nicht-ergonomischen Körperhaltungen und mit Rückenschmerzen auf einer ausgelegenen Matratze verbracht wurde, desto länger dauert die Eingewöhnung an neue Modelle.

Eingewöhnung einer neuen Matratze

Neue Matratzen sollten so ausgesucht werden, dass Sie langfristig sowohl vom bequemen Liegekomfort als auch von einer gesunden Körperhaltung profitieren können. Die optimale Matratze bietet selten beim Ausprobieren sofort ein kompromissloses Liegegefühl, sondern dies entsteht meist erst mit der Eingewöhnung.

Matratzenkauf: Ergonomische Eigenschaften gegen Rückenschmerzen

Bei der richtigen Matratzenwahl sollten Sie grundsätzlich auf Qualität und Merkmale achten, die eine ergonomische Liegehaltung gewährleisten. Ergonomisch angepasst liegen Sie beispielsweise auf den Materialien Latex, Visco und Kaltschaum. Diese verfügen über eine gute bis sehr gute Punktelastizität, mit der eine körperstützende Wirkung einhergeht. Auf diese Weise beugen Sie Rückenschmerzen vor.

Größe, Körpergewicht und Statur sollten beim Kauf auf jeden Fall mitberücksichtigt werden. Mit diesen Angaben lässt sich beispielsweise der Härtegrad bestimmen, der natürlich auch von Ihren persönlichen Vorlieben mitbestimmt wird. Im Idealfall sind die Modelle zur besseren Körperanpassung mit Liegezonen ausgestattet. Diese Kriterien sind wichtig, denn nur mit einer ergonomisch wirksamen Matratze können Sie langfristig gesunde Körperpositionen und -haltungen einnehmen. Diese Lagerung sichert Ihnen nach der Eingewöhnungszeit einen entspannten Schlafkomfort ohne Rückenschmerzen.

Unverbindlicher Test und Matratzenberatung bei BeLaMa

BeLaMa bietet Ihnen nicht nur eine große Auswahl an ergonomischen Matratzen von Marken wie Werkmeister über Röwa bis Diamona, sondern auch eine erstklassige Matratzenberatung. Die fachmännische und individuelle Matratzenberatung erfolgt auf Wunsch telefonisch oder direkt vor Ort in unserem Fachgeschäft in Berlin.

Unter Anleitung von einem unserer Fachberater können Sie sich während eines unverbindlichen Probeliegens für die Matratze entscheiden, die zu Ihnen passt. Auch Kissen und Lattenrost sollten auf Ihre Person abgestimmt sein. Geeignete Modelle können Sie bei uns ebenfalls erwerben. Auf der Suche nach einem Bettgestell können Sich sich unsere ausgestellten Betten anschauen, die Ihnen die nötige Stabilität für Ihre neue ergonomische Matratze gibt.

  • Produktberatung 030 83103396
    Produktberatung
    030 831 033 96
  • Probeliegen auf 270qm in Berlin
    Probeliegen auf
    270 m2 in Berlin
  • Kostenloser Versand und Rückversand
    Kostenloser Versand
    und Rückversand