Bett mit Bettkasten

Bett mit Bettkasten

Seite:
  1. 1
  2. 2

Seite:
  1. 1
  2. 2
  • Produktberatung
    030 831 033 96
  • Probeliegen auf
    270 m2 in Berlin
  • Kostenloser Versand
    und Rückversand

Bett mit Bettkasten

In vielen Schlafzimmern ist die Fläche unterhalb der Betten ungenutzter Raum, der vor allem bei kleinen Schlafzimmern äußerst wertvoll ist. Aber auch in größeren Räumen bietet es sich an, den Platz unterhalb des Bettes optimal zu nutzen und ihn mit einem Bettkasten zu versehen. Wer ein Staukasten oder eine Bettschublade nutzen möchte, muss sich jedoch nicht unbedingt auf ein Bett in Holzkonstruktion festlegen.

Viele Hersteller haben mittlerweile auch ein Polsterbett und Boxspringbett mit Bettschublade im Sortiment. Bei Polster- und Boxspringbetten integrieren die Bettenhersteller seit langer Zeit Bettkästen in unterschiedlichen Größen. Ob Einzel- oder Doppelbetten: Sie erhalten mit dem Kauf von Betten mit integrierten Bettkästen eine durchdachte und praktische Aufbewahrungslösung. Die Lieferung erfolgt bei BeLaMa versandkostenfrei und innerhalb weniger Wochen.

Individuelle Lösungen für eine optimale Nutzung

So vielfältig wie die Konstruktionen der verschiedenen Betten, so individuell sind die Lösungen beim Thema Bettkasten. Immerhin stellen Sie unter Umständen ganz andere Anforderungen an die Größe und Bedienung eines Bettkastens als Ihr Nachbar von nebenan. Dies beginnt bereits mit der Entscheidung für das System an sich. Es gibt Lösungen, die sind ausschließlich von oben zu erreichen. Sie benötigen dann einen Lattenrost, der sich mittels einer Gasdruckfeder aufstellen lässt. Der FR7 Lattenrost Lift von selecta oder der Dunloflex Basic Bettkasten Lattenrost von Dunlopillo können dafür verwendet werden.

Hasena Bett mit Bettkasten
 

Polsterbett mit Bettkasten: das Stauraumwunder

Polsterbetten sind dekorativ und passen perfekt in viele Schlafzimmer. Polsterbetten sind zudem seit jeher mit integrierten Bettkästen ausgestattet und bieten somit seit vielen Jahrzehnten schon zusätzlichen Stauraum unter dem Bett. So greifen auch viele Verbraucher heute noch automatisch zum Polsterbett, wenn Sie von einem praktischen Stauraumwunder im Schlafzimmer profitieren wollen. Ursprünglich diente der Bettkasten als Verwahrraum für Kissen und Oberbett. Doch im Laufe der Zeit veränderten sich die Gewohnheiten und der Bettkasten wurde immer mehr zum Stauraum für Winterkleidung, Spielzeug und all die anderen Dinge, die nicht täglich im Gebrauch sind. Das funktionelle Polsterbett wurde durch hochwertige Matratzensysteme und großzügige Designs immer mehr zum bevorzugten Bettentyp.

Das über viele Jahre äußerst beliebte französische Bett war geboren und übrig blieb der praktische Bettkasten mit seinem zum Teil sogar unterteiltem Stauraum, der für zusätzliche Ordnung sorgt. Entsprechend der zahlreichen Vorteile dieser Polsterbetten wurde die Multifunktionalität aus hochwertiger Liegefläche und Stauraum beibehalten. Daher gewährleistet ein Polsterbett mit integriertem Stauraum durch das mühelose Hochklappen der Liegefläche einfachen Zugang.

Ein Bettkasten im Boxspringbett

Alternativ zum herkömmlichen Polsterbett stehen die immer beliebteren Boxspringbetten als Einzel- oder Doppelbett zur Auswahl. Diese speziellen Betten, deren Ursprung auf dem amerikanischen Kontinent liegt, zeichnen sich durch ihre hohen und speziell gefederten Matratzen aus. Unterhalb der sogenannten Box befindet sich, abhängig vom Modell, ein Bettkasten.

Das großzügig bemessene Boxspringbett nimmt eine nicht unerhebliche Fläche des Schlafzimmers ein. Dementsprechend benötigen Sie zusätzlichen Stauraum, den Sie im Bettkasten des Boxspringbettes finden. Diese zweckmäßige Zusatzfunktion erleichtert es Ihnen, sich für ein komfortables Boxspringbett zu entscheiden, wenn Ihr Schlafzimmer eine geringere Fläche aufweist. Denn so vereinen Sie höchsten Schlafkomfort auf kleiner Raumfläche und ausreichend Stauraum für alle Dinge, die Sie nicht täglich brauchen. Oder Sie nutzen den Bettkasten einfach zum Verstauen von Kissen und Decken und nutzen Ihr Bett tagsüber als Sofa oder Tagesbett. Erholen Sie sich einfach von der Alltagshektik in der ruhigen Atmosphäre Ihres Schlafzimmers.

Das Doppelbett mit Bettschublade

Doch nicht nur Polsterbett oder Boxspringbett können mit einem praktischen Bettkasten ausgestattet werden. Immer häufiger hält der Bettkasten bei Doppelbetten aus Holz und ähnlichen Materialien Einzug. War der praktische Zusatzstauraum ursprünglich vorwiegend bei Einzelbetten im Kinderzimmer zu finden, präsentiert er sich heute immer häufig im Doppelbett für das Schlafzimmer.

Besonders praktisch an diesen Ausführungen ist die Schubladenfunktion, die einen schnellen Zugang zum Inhalt des Bettkastens gewährleistet. Dadurch eignet sich diese Bettkasten-Variante in kleinen Schlafzimmern hervorragend als Ersatz für eine Kommode. Nichtsdestotrotz ist er auch in großen Räumen der perfekte Aufbewahrungsort für die großen und kleinen Dinge, die im Schlafzimmerschrank stören. Im Schubladen-Bettkasten unter dem Doppelbett findet die Weihnachtsdekoration genauso ihren Platz wie Skianzüge oder andere saisonale Kleidungsstücke.

Besuchen Sie BeLaMa in Berlin

Für alle Arten von Betten ist BeLaMa in Berlin Ihr zuverlässiger Ansprechpartner. Welchen Einrichtungsstil Sie auch verfolgen oder Funktionen das Bett letztendlich erfüllen soll: Bei uns finden Sie mit Sicherheit Ihr Traummodell. Entdecken Sie das Sortiment von Herstellern wie Woodlive, Hasena, MS-Schuon oder dormiente und schlafen Sie schon bald im Bett Ihrer Träume. Passende Lattenroste mit Bettkastenfunktion sowie Matratzen finden Sie ebenfalls bei uns. Der Versand aller unserer Artikel erfolgt kostenfrei und innerhalb weniger Wochen.