Menü
 Latexmatratzen 160x200
Die...

Latexmatratzen 160x200

Die Latexmatratze in der Größe 160x200 bietet eine große Schlaffläche.
Diese Größe eignet sich sowohl für Single- als auch für Doppelbetten und im Schlaf bewegungsaktive Personen.

Latexmatratze 160x200 - Entspannt schlafen auf natürlichen Materialien

Rückenschmerzen plagen nicht nur viele ältere Menschen. Unter Berufstätigen gehören sie sogar zu den meistgenannten Gründen für Arbeitsausfälle. Doch nicht nur körperlich schwere Tätigkeiten oder langes Sitzen im Bürostuhl belasten die Rückenmuskulatur und das Knochengerüst. Auch eine zu harte, zu weiche oder sonstig ungeeignete Matratze kann zu einem schmerzenden Rücken führen und Ihre Nachtruhe empfindlich stören. So wachen Sie nicht nur mit Schmerzen auf, sondern sind auch noch völlig gerädert. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Anschaffung einer hochwertigen sowie auf Ihre Verhältnisse abgestimmten Matratze. Eine besonders langlebige und robuste Latexmatratze 160x200 erfüllt je nach Modell diese Kriterien. Sie ist zudem atmungsaktiv und im Falle von Naturlatexmatratzen aus nachhaltigen Naturmaterialien hergestellt. So können Sie sicher sein, dass Sie während des Schlafes keine Schadstoffe einatmen.

Für wen ist die Latexmatratze 160x200 am besten geeignet?

Die Latexmatratze 160x200 eignet sich vor allem für mittelgroße Betten und für Käufer, die viel Wert auf Punktelastizität und Atmungsaktivität legen. Ersterer Punkt meint, dass die Latexmatratze 160x200 an wichtigen Stellen wie Schultern oder Becken nachgibt, sich unter Ihrem Gewicht jedoch nicht komplett absenkt. So wird eine optimale Stützung Ihres Körpers erreicht. Zudem ist punktelastischer Latex formstabil. Die Matratze kehrt nach dem Gebrauch immer wieder zu ihrem ursprünglichen Zustand zurück. Es entstehen also keine lästigen Vertiefungen. Daneben befinden sich in der Latexmatratze zahlreiche Luftlöcher und Kanäle, die bei der Verarbeitung des Materials entstehen. Somit wird eine ideale Luftzirkulation und damit ein angenehmes Schlafklima ermöglicht.

Ferner schneiden Latexmatratzen auch im Bereich der Langlebigkeit hervorragend ab. So bleiben Sie auch nach jahrelangem Gebrauch formstabil und elastisch. Darüber hinaus eignen sich Naturlatexmatratzen für Sie, wenn Sie Allergiker sind.

Dies sollten Sie beim Kauf einer Latexmatratze beachten

Bevor Sie eine Matratze kaufen, sollten Sie die genauen Bett Maße kennen. Zudem ist es wichtig, Ihr Gewicht in die Kaufentscheidung einfließen zu lassen. Nach diesem bestimmt sich der Härtegrad der Matratze. Wiegen Sie etwa unter 60 Kilogramm, sollten Sie den Härtegrad H1 wählen.

Daneben sind Matratzen oftmals in verschiedene Zonen aufgeteilt, sodass Sie sich optimal an Ihre Körperregionen anpassen. Viele unserer Naturlatexmatratzen wie etwa die dormiente Natural Classic Mediform verfüge über einen orthopädischen Schulterbereich. Beachten Sie des Weiteren, dass auch der Lattenrost sowie Ihr Bettgestell optimale Schlafbedingungen bieten müssen.

Darüber hinaus bestehen Unterschiede in der Schnitttechnik und der Materialwahl der Naturlatexmatratzen. So verfügt die dormiente Natural Deluxe Solaris beispielsweise über einen latexierten Kokoskern. Der Matratzenbezug ist zudem in vier verschiedenen Varianten mit feuchtigkeits- und klimaregulierenden Materialien wie Baumwolle und Schurwolle wählbar.

Naturlatexmatratzen - Schlafen auf Naturkautschuk

Was eine Naturlatexmatratze wie die Baumberger Varia Lana Basic oder Shogazi Ergo Basic Naturlatexmatratze so besonders macht, ist zunächst natürlich das verarbeitete Material. Zur Fertigung wird Latex aus der Milch von Kautschukbäumen genutzt. Diese wachsen vor allem in tropischen Gebieten wie Thailand, Indonesien oder Malaysia. Aber auch in Südamerika finden sich zahlreiche Kautschukproduzenten. Latex kann zudem auch synthetisch aus Rohöl hergestellt werden. Wenn Sie jedoch Wert darauf legen, dass Ihre Matratze hundertprozentig aus Naturlatex besteht, achten Sie auf das QUL-Siegel, das vom Qualitätsverband für Umweltverträgliche Latexmatratzen e.V. vergeben wird. Solchen Matratzen wurde also kein synthetischer Latex beigemischt. Daneben verfügen viele unserer Produkte über weitere Auszeichnungen. So stammen die verwendeten Materialien etwa aus kontrolliertem biologischen Anbau (kbA) oder aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Selbstverständlich führen wir ausschließlich Matratzen, die den Öko-Tex Standard 100 entsprechen und damit schadstofffrei sind.

Vorteile von Naturlatexmatratzen 160x200 in der Übersicht

  • punktelastisch
  • formstabil
  • lomfortable Schulterzone
  • gut geeignet für Allergiker
  • sorgt für ein trockenes und angenehmes Schlafklima
  • besonders hygienisch
  • langlebig
  • in verschiedenen Ausführungen von zahlreichen Herstellern bestellbar

Günstig und versandkostenfrei Latexmatratze in 160x200 im BeLaMa Shop online kaufen

Da viele verschiedene Hersteller unterschiedliche Produkte anbieten und es beim Kauf einer Latexmatratze zahlreiche Kriterien zu beachten gilt, ist die Entscheidung für ein bestimmtes Produkt oftmals nicht einfach. Falls Sie noch weitere Fragen zu Naturlatexmatratzen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Ihr BeLaMa Onlineshop Schlafteam hilft Ihnen gerne telefonisch oder per E-mail weiter. Wenn Sie im BeLaMa Shop online bestellen, genießen Sie die Vorteile der kostenfreien Lieferung und des 14-tägigen Widerrufsrechts.

Empfohlene Kategorien

Unsere Latexmatratzen nach Liegefläche

Loading ...