Welche Bettgröße für 4 jährige?

,

Betten für jedes Alter sind ästhetisch sowie alters- gerecht und körpergerecht gestaltet. Ein Kinder Bett muss hinsichtlich der Größe auch das Wachstum berücksichtigen. Dies ist die richtige Kinder Bettgröße für Kleinkinder zwischen 3 und 4 Jahren etwa!

Bei Bettgrößen für Kinder unbedingt beachten: Das Alter und Wachstum

Was ist bei der Größenwahl eines Kinderbettes zu berücksichtigen? Nicht nur die derzeitige Körpergröße ist der Maßstab zur Berechnung der Bettengröße nach der 10 Zentimeter Regel. Diese besagt, dass oben und unten jeweils 10 Zentimeter Platz für eine geeignete, komfortable Liegefläche miteinberechnet werden soll. Zu dieser tatsächlichen Größe kommt allerdings noch das stetige Wachstum des Kindes dazu. Daher sollte ein Kinderbett mit einer schadstofffreien Kindermatratze auch in Zukunft ausreichenden Platz zum Schlafen, Bewegen und Wachsen bieten. Allerdings lässt sich das genaue Wachstum Ihres Kindes selbstverständlich nicht vorher bestimmen. Dazu gibt es einige Messwerte, an denen Sie sich orientieren können.

Die optimale Größe vom Babybett zum Kleinkind Bett

Der Bettenfachhandel bietet zahlreiche Bettengrößen und Matratzen für Erwachsene an. Geht es um Baby- und Kinderbetten beziehungsweise Baby und Kinder Matratzen, ist die Auswahl nicht mehr so groß. Das hat einerseits etwas damit zu tun, dass diese kleineren Bettengrößen Sonderanfertigungen sind. Die Maße unterscheiden sich erheblich. Andererseits ermöglichen sogenannte Einheitsgrößen das Hineinwachsen von Babys und Kindern in das Bett. Individuelle Größenunterschiede müssen dabei berücksichtigt werden.

Für Babys und Kleinkinder im Alter von 0 bis 3 Jahren hat sich die Matratzen Größe 60×120 cm auf dem Markt etabliert. Die Größe eignet sich hervorragend für Bettgestell und Baby Matratzen bis einschließlich einer Körpergröße von 100 cm. 100 cm sind allerdings nur der ungefähr erreichte Durchschnitt von Mädchen und Jungen im Alter von 3 Jahren. Daher muss hier in manchen Fällen eine Bettengröße gewählt werden, die der eines vierjährigen Kindes entspricht.

Die richtige Größe von Kinderbetten für 3 bis 4 jährige

Die Standardgröße für ein Kind ab 4 Jahren ist 70×140 cm. Die Breite von Bettrahmen und Matratze ist geringfügig größer und die Länge bietet 20 Zentimeter mehr Platz zum Wachsen. Laut Statistiken haben vierjährige Mädchen und Jungen eine Körpergröße von bis zu 110 cm. 60×140 oder 70×140 cm passen daher locker und können eventuell sogar noch ein Jahr mehr genutzt werden.

Hier gilt natürlich das individuelle Wachstum auch insofern, dass die Übergänge fließend sind. Eine Vierjährige kann zu Anfang noch in ein 60×120 cm großes Bett passen, eine andere nicht. Zudem kann es wiederum auch sein, dass einem dreijährigen Kind eine 60×120 cm Kindermatratze bereits zu klein ist. Daher sind die Anhaltspunkte immer mit Rücksicht auf den Wachstumsprozess des eigenen Kindes zu nehmen. Bei älteren Schulkindern macht es bereits Sinn, eine Erwachsenenmatratze in 80×200 oder 90×200 cm zu kaufen.