Biese

Die Biese ist ein schmal abgenähtes Fältchen oder Ziersäumchen an einem Kleidungsstück oder anderen unterschiedlichen Textilien. Sie wird allgemein auch als Rüsche oder Borte bezeichnet. Biesen sind etwa 1 mm bis 1 Zentimeter breit. Sie werden flach umgebügelt, wobei der Faltenbruch auf der rechten Textilseite liegt.

Sie erfüllen meist dekorative Zwecke, zum Beispiel bei einer Steghose mit Biese oder einer Schirmmütze. Besonders schön sieht es aus, wenn der Stoff gleich mit mehreren, parallel verlaufenden Biesen versehen ist. Solche abgesteppten Falten können aber auch verwendet werden, um zwei Stoffteile miteinander zu verbinden. Sie sind nicht zu verwechseln mit der Paspel oder Lampasse.

Biese Kissen und Steppbett mit Biese

Hersteller von Bettwaren lassen Decken und Kissen oder auch den Bezug einer Matratze an den Rändern oft mit einer oder mehreren Biesen ausstatten. Die Ausgestaltung der Biesen ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Manche halten sie schlicht, andere haben ausgefallene Näh- oder Stepptechniken entwickelt, um aufwendige Biesen entstehen zu lassen. Vor allem im hochpreisigen Segment sind Bettwaren wie Bezüge von Matratzen mit einer kunstvollen Biesentechnik versehen. Edel anmutende Bettdecken und Kissen finden wir zum Beispiel bei billerbeck und mit Premium-Biese und Veloursband Einfassung für die Biese bei Centa-Star.

Woraus werden Biesen genäht?

Biesen werden je nach Zweck und verfügbaren Materialien aus verschiedenen Stoffen gefertigt. Für Kissen oder Decken mit Biese ist das Material für den Bezug üblicherweise Baumwolle oder ein Baumwoll-Mischgewebe. Das Elza Daunen-Kissen mit Biese besitzt einen Bezug aus 100 Prozent Mako Baumwolle in Köperbindung. Für die Climabalance Comfort Daunendecke wurde Baumwolle in Batist Gewebe verwendet. Die Climabalance Decke Classic ist bis auf die Light Variante mit Biese erhältlich. Das zeugt für eine hochwertige Verarbeitung der Bettdecken von Climabalance und Kopfkissen von Elza. Der Bezug des Badenia irisette Edda Daunensteppbett ist ebenfalls mit atmungsaktiver Baumwolle mit Biese ausgestattet.

Eine Biese kann man auch aus Wolle stricken oder in einem beliebigen Material annähen oder einnähen, um die Kleidung, eine Tasche oder ähnliches aufzuwerten. Je nach Ausgangsmaterial kann es sich um eine elastische oder eine steifere Biese handeln.
Biese kommt zudem bei hochwertiger und eleganter Bettwäsche vor, die aus Mako Satin, Seidensatin oder anderen glatten, gut abnähbaren Stoffen bestehen kann.

Kopfkissen mit Biese waschen?

Selbstverständlich richtet sich die Waschbarkeit eines Kissen mit Biese oder einer Biese Bettdecke nach dem Material. Kissen mit Baumwoll Material oder strapazierfähiger Faser können bei bis zu 60 Grad in die Waschmaschine. Bleichen und Bügeln der Kissenhülle mit Biese sind jedoch weniger empfehlenswert.